Lausitzer Seenland Klinikum

Hals-Nasen-Ohren Klinik

In der Klinik für HNO-Heilkunde werden alle akuten und chronischen Erkrankungen des Halses, Kehlkopfes, der Nase und Nasennebenhöhlen, des Mundes, der Ohren, Speicheldrüsen und Lymphknoten der Region untersucht und behandelt.

Neben den klassischen operativen Behandlungsmethoden stellen mikroskopische und endoskopische Operationsverfahren bei Erkrankungen und Tumoren der inneren und äußeren Nase, der Nasennebenhöhlen, der Ohren, des Kehlkopfes, der Luft- und Speiseröhre die Schwerpunkte der Klinik dar. Erweitert wird das operative Spektrum durch die chirurgische Versorgung von Gesichts- und Schädelverletzungen sowie die plastische und ästhetische Wiederherstellung und Formkorrektur bei angeborenen oder erworbenen Formabweichungen im Ohren-, Nasen- und Gesichtsbereich.

Die umfassende Diagnostik und konservative Therapie schwerer Störungen des Hör- und Gleichgewichtssystems, der Gesichtsnerven, der Stimme sowie akuter entzündlicher und allergischer Erkrankungen des Fachgebietes runden das Tätigkeitsfeld der Klinik ab.

Für alle Notfälle des Fachgebietes wie unstillbares Nasenbluten, plötzliche Luftnot oder Fremdkörper in Schluck- oder Atemwegen, stehen wir ihnen selbstverständlich rund um die Uhr und an jedem Tag zur Verfügung.

Die Nutzung modernster diagnostischer und bildgebender Verfahren ermöglicht die zügige Aufklärung der Ursachen für akute oder anhaltende Beschwerden.
Ein besonderes Anliegen der HNO-Klinik stellt die Diagnostik von Schluckstörungen dar. Mittels der flexiblen endoskopischen Schluckuntersuchung mit Video-Dokumentation (FEES) gelingt eine exzellente Diagnostik dieser interdisziplinären Herausforderung.

Wir vertreten den Standpunkt,  dass eine moderne, patientenorientierte Medizin selbstverständlich die ästhetischen Anliegen unserer Patienten einschließt. Daher sind wir stolz, ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der minimalinvasiven ästhetischen Medizin zur Realisierung ihrer persönlichen Vorstellungen auf höchstem Niveau anbieten zu können.

Sprechen Sie uns an

Sylvia Balzer
Dr. med. Sylvia Balzer
  • Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“
  • Master Neuraltherapie (DGfAN)
  • Orthomolekular-Therapeutin (LÄK Hessen)
  • Medizinische und psychotherapeutische Hypnose und Hypnotherapie (Zentrum für angewandte Hypnose der deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e. V.)

Chefarztsekretariat
Ramona Jentsch
Tel.: 03571 44-3316
Fax: 03571 44-2433
ramona.jentsch@sana.de