Zu den Inhalten springen

Pneumologie und Schlafmedizin

In der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin werden Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen der Lunge, der Bronchien, des Mediastinums und des Rippenfells behandelt. Speziell handelt es sich um solche Krankheiten wie die Chronisch obstruktive Bronchitis (COPD), Asthma, Infektionen der Lunge (Lungenentzündung), die nichtinvasive Heimbeatmung, die Lungentuberkulose sowie Lungenkrebs und Rippenfellkrebs.

Zum Spektrum der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin gehört auch die Behandlung der schlafbezogenen Atemstörungen. In unserem Schlaflabor können schlafbezogene Atemstörungen festgestellt und die Schlafstörungen behandelt werden.

Durch die enge Kooperation mit der Klinik für Viszeral-, Thorax-, Gefäß- und Kinderchirurgie ist die operative Therapie zur Behandlung von bösartigen und anderen Lungenerkrankungen möglich.

Unsere Patienten empfehlen uns:
Lungen- und Bronchialheilkunde
Weiterempfehlungsrate
97,3%
Akkreditiertes Schlaflabor der DGSM
Veranstaltungen
Unsere Veranstaltungen für Patienten, Einweiser und Interessierte.