Lausitzer Seenland Klinikum GmbH

Medizinischer Kodierassistent (m/w/d)

  • Hoyerswerda
  • Vollzeit
  • 01.07.2019

Das Lausitzer Seenland Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit überregionalem Einzugsgebiet und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden. Es verfügt über 440 Planbetten in 14 Kliniken/Fachabteilungen und über die Institute für Radiologie, Pathologie sowie Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie/ Krankenhaushygiene.

Wir möchten zum 1. Juli 2019 die Stelle des

Medizinischen Kodierassistenten (m/w/d)

nachbesetzen. Inhaltliche Schwerpunkte des Aufgabengebietes liegen bei einer Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden in folgenden Tätigkeiten:

Aufgaben:

  • Überprüfung und Kodierung von Diagnosen und Prozeduren sowie aller DRG-relevanten Sachverhalte anhand der Krankenakte, der Dokumentation im KIS sowie Fallbesprechungen in der Klinik
  • Gewährleistung der Vollständigkeit und Plausibilität der Kodierung
  • Mitwirkung bei der Optimierung der medizinischen Dokumentation
  • Unterstützung und Beratung der Kliniken in Dokumentations- und Kodierfragen
  • Durchführung der jährliche Kodierschulung in den Kliniken in Zusammenarbeit mit der Leitung Medizincontrolling
  • Unterstützung der Kliniken beim Verweildauermanagement
  • Bearbeitung von Krankenkassen- und MDK-Prüfanfragen
  • Mitwirkung bei Projektaufgaben (z.B. Audits, Arbeitsgruppen)

Fachliche und persönliche Anforderungen: 

  • Berufsabschluss zum Medizinischen Dokumentationsassistenten (MDA) (m/w/d) mit nachweisbarer Berufserfahrung
  • langjährige Erfahrung im Bereich Orthopädie/Unfallchirurgie wünschenswert
  • umfassende Kenntnisse der medizinischen Terminologie
  • versierter Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Krankenhausinformationssystem
  • gutes Organisations- und Durchsetzungsvermögen, konzeptionelles und analytisches Denkvermögen, selbstständige Arbeitsweise, hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, hohe Teamfähigkeit und kommunikatives Geschick, Freude am interdisziplinären Arbeiten sowie Fähigkeit zum vernetzten Denken
  • Bereitschaft zur Teilnahme an externen mehrtägigen Weiterbildungen

Vergütung:
• I3  E-TV M/W/I SANA gemäß Anlage 1 des Anwendungstarifvertrages

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern die Abteilungsleiterin Medizincontrolling, Frau Kathleen Rischer, unter Tel.: 03571 44-2280.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. März 2019 an:

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Abteilung Personal
Maria-Grollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda
oder per Mail an: hoy.bewerbung@sana.de

Frau Kathleen Rischer, Abteilungsleiterin Medizincontrolling

Telefon 03571 44-2280

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Maria-Gollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda

 www.seenlandklinikum.de

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie