Beruf und Ausbildung

Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Insgesamt 75 Ausbildungsplätze (25 Plätze pro Ausbildungsjahr) stehen für die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger(in) bereit.

Die Medizinische Berufsfachschule ist eine Einrichtung des Lausitzer Seenland Klinikums zur Krankenpflegeausbildung mit jährlichem Ausbildungsbeginn. Sie befindet sich in der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe in Hoyerswerda (Friedrich-Löffler-Str. 24).

Unterrichtet wird von pädagogisch ausgebildeten Krankenpflegelehrerinnen sowie Dozenten aus den medizinischen, sozialen, pflegerischen und naturwissenschaftlichen Bereichen des Klinikums.

In den Praxisbereichen werden die Schüler von erfahrenen Praxisanleitern und Mentoren betreut. Die Ausbildung schließt mit dem staatlichen Examen in der Krankenpflege ab.

Voraussetzungen

Solider Realschulabschluss bzw. Abitur oder gleichwertiger Abschluss, sowie die gesundheitliche Eignung für den Beruf.

Ausbildungsdauer und -beginn, Bewerbungszeitraum

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Ausbildungsbeginn
jedes Jahr am 1. September

Bewerbungszeitraum
jedes Jahr Oktober bis 15. März des Folgejahres

Ausbildungsziel

Erwerben beruflicher Handlungskompetenz:

  • insbesondere zur verantwortlichen Mitwirkung bei Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten 
  • insbesondere im eigenverantwortlichen Ausführen von Aufgaben in der Krankenpflege
  • insbesondere in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen
Bewerbungsunterlagen

Diese sollten neben dem Bewerbungsschreiben, aus dem die Motivation für den Berufswunsch hervorgehen sollte, folgendes enthalten:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis und Abschlusszeugnisse der allgemeinbildenden Schulen
  • Zeugnis über vorherige Berufsausbildungen und -falls vorhanden Nachweise über Praktikumseinsätze
Ausbildungsprofil
  • Fachtheoretischer Bereich und fachpraktischer Bereich: 2.100 Stunden in insgesamt 12 Themenbereichen, dazu Fächer wie Deutsch, Englisch oder Ethik
  • Berufspraktische Ausbildung: 2.500 Stunden
  • Allgemeine Medizin und medizinische Fachgebiete (z. B. Dermatologie), Allgemeine Chirurgie und chirurgische Fachgebiete (z. B. Unfallchirurgie, Orthopädie, Notaufnahme, Intensivtherapie und operative Bereiche), Gynäkologie/Urologie, Wochen- und Neugeborenenpflege, psychiatrische Tagespflege, Kinderkrankenpflege/ -heilkunde, Sozialstationen, Alten- und Pflegeheime, ambulante Einrichtungen
Wir bieten!
  • finanzielle Unterstützung von Familienheimfahrten einmal pro Monat
  • Freistellungsanspruch von bis zu 3 Tagen zur Vorbereitung der Abschlussprüfung
  • Abschlussprämie bei Abschluss der Ausbildung:
    • mit einer Gesamtnote bis 1,5: 1.000,00 €
    • mit einer Gesamtnote bis 2,5: 500,00 €
  • Übernahmegarantie in Form eines Beschäftigungsangebotes des Lausitzer Seenland Klinikums oder eines anderen Unternehmens der Sana AG bei Abschluss mit einer Gesamtnote bis 2,5.
  • Weitere Vorteile:
    • gesamte Theorie und Praxis im Stadtgebiet Hoyerswerda
    • Begleitung der Praxiseinsätze durch hauptamtliche Praxisanleiter
    • geschulte Mentoren während der Praxisphasen
    • multimediale Online-Fortbildung (CNE)
    • thematische Exkursionen (z.B. Theater, Ausstellungen, Anatomisches Institut Berlin Charité) im Rahmen der theoretischen Ausbildung
    • Unterstützung bei der Wohnungssuche bzw. WG-Suche durch Kooperationen mit Wohnungsanbietern der Stadt
    • Sportunterricht
  • Freizeitangebote:
    • jährliches Mitarbeiterfest
    • Rabatte und Fitnessangebote bei der HOY-REHA
    • Teilnahme am Beachvolleyballturnier der Lebensräume e.G.
Abschluss der Ausbildung
  • Staatliche Prüfung mit schriftlichem, mündlichem und praktischem Teil
  • staatliche Erlaubnis zur Führung der Berufbezeichnung Gesundheits- und krankenpfleger/-in

Bewerbungen sind zu richten an

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Personal 
Maria-Grollmuß-Straße 10
02977 Hoyerswerda

E-Mail: bewerbung@seenlandklinikum.de

Ansprechpartnerin

Heike Kalkbrenner
Heike Kalkbrenner

Diplompflegepädagogin

Telefon: +49 (0)3571 44-3933 (im Lausitzer Seenland Klinikum)
Telefon: +49 (0)3571 60-56840 (in der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe)