Lausitzer Seenland Klinikum

Veranstaltungen

22.05.2019 16:00 Uhr , Hoyerswerda

3. Herz- und Hirn-Tag

Bereits zum dritten Mal laden die Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie die Klinik für Neurologie zu einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung ein.

Unser Herz-und-Hirn-Tag wird sich auch in diesem Jahr mit für beide Fachgebiete bedeutsamen Themen der Kardiologie befassen. Die arterielle Hypertonie ist der bedeutsamste Risikofaktor für einen Schlaganfall. Nicht alle Patienten können dabei pharmakologisch hinreichend behandelt werden. Welche Optionen es für Patienten mit einer sog. resistenten arteriellen Hypertonie gibt, soll Thema des Vortrags von Chefarzt Dr. Schrötter aus Freiberg sein. Die im Hinblick auf das Schlaganfallrisiko wiederum bedeutsamste Rhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Herr OA Swietlicki aus unserem Haus wird uns zum Stellenwert des Eventrecorders für die Arrythmiedetektion und bei kryptogenem Schlaganfall berichten.

Die beiden neurologischen Vorträge werden in diesem Jahr die Rehabilitation von Schlaganfallpatienten in den Blick nehmen. Dabei wird Herr Chefarzt Prof. Dr. Pohl aus Pulsnitz zur auch für die Akutbehandlung relevanten Frage der Prognoseabschätzung sprechen. Der Vortrag von Herrn Chefarzt Dr. Blume aus Burg (Spreewald) befasst sich mit neurobiologischen Grundlagen jedweder rehabilitativen Behandlung in der Neurologie und wird uns erläutern, was Neuroplastizität bedeutet und wie sie therapeutisch beeinflusst und nutzbar gemacht werden kann.

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag! Seien Sie herzlich willkommen am Lausitzer Seenland Klinikum!

 

Ihre
Dr. med. Andreas Linsa                                Dr. med. Olaf Altmann
Chefarzt der Klinik für Neurologie                 Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie

Inhalt
 
MDMDFSS
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
< Oktober 2019 >