Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

23.12.2019, Hoyerswerda

Profifussballer aus Hoyerswerda besucht Kinderstation

Weihnachtsüberraschung mit Tony Jantschke im Lausitzer Seenland Klinikum

Foto: LSK/Gernot Schweitzer

Bereits zum fünften Mal besucht Profi-Fußballer Tony Jantschke vom Verein Borussia Mönchengladbach zu Weihnachten die Kinderstation des Lausitzer Seenland Klinikums.

Mit einigen großen Tüten unter den Armen kamen Fußballer Tony Jantschke und sein Vater Sören am 23.12.2019 auf die Kinderstation des Lausitzer Seenland Klinikums. Chefärztin Dr. Petra Jesche empfing die beiden und führte sie in den Aufenthaltsraum, in dem schon viele Kinder aufgeregt warteten. Nach einem gemeinsamen Weihnachtslied verteilte der Fußball-Star die Geschenke und gab den Kindern Autogramme.

Über Mützen, Socken, Fußbälle und andere Überraschungen freuten sich die Kinder sehr. Für viele war es aber noch beeindruckender einen echten Fußballstar mal aus der Nähe zu sehen und kennenzulernen. „Es ist ziemlich cool ihn hier so zu treffen und ihm Fragen zu stellen“ sagte der 12-jährige Christoph, der selbst großer Fußballfan ist. „Ich bin total aufgeregt und er ist irgendwie ganz normal und gibt mir Tipps, wie man sich beim Mannschaftssport verhält. Das ist super.“

Chefärztin Dr. Petra Jesche bedankte sich vielmals auch im Namen der Kinder. „Wir versuchen zwar, die Kinder über Weihnachten soweit es geht nach Hause zu entlassen, für einige ist dies jedoch nicht möglich und es werden an den Feiertagen sicherlich noch welche dazu kommen. Mit den kleinen Überraschungen von Tony Jantschke, können wir den Kindern aber zumindest eine kleine Freude machen, auch wenn sie zu Weihnachten nicht zuhause sind.“

Als Botschafter der Oberlausitz engagiert sich Tony Jantschke seit vielen Jahren für seine Heimat. Neben dem Besuch der Kinderstation im Seenland Klinikum führt er mit seinem Vater im Sommer immer das „Tony Jantschke Fußballcamp“ durch. Vom 29.05. bis 01.06.2020 ist es allerdings im kommenden Jahr schon ausgebucht.

Kontakt

Ihr Pressekontakt

Gernot Schweitzer
Pressesprecher, Unternehmenskommunikation/Marketing

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Telefon   03571 44-3666
Telefax   03571 44-2264
hoy.presse@sana.de
www.seenlandklinikum.de