Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

21.01.2021, Hoyerswerda

MIT BEGINN DES JAHRES IST DIE KLINIKSEELSORGE WIEDER VOLL BESETZT.

Neue Klinikseelsorger im Lausitzer Seenland Klinikum

v.l.n.r.: Pfarrer Ansgar Florian, Diakon Torsten Vogel, Thomas Schröcke (Foto: LSK/Gernot Schweitzer)

Pfarrer Ansgar Florian, Diakon Torsten Vogel und Thomas Schröcke sind nun als Klinikseelsorger für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter da.

Bereits seit 1. Juli 2020 ist Pfarrer Ansgar Florian Klinikseelsorger im Lausitzer Seenland Klinikum. Er trat als katholischer Klinikseelsorger die Nachfolge von Dipl.-Theol. Manuel Henning an. Seit Beginn des Jahres ist auch die andere Hälfte der Seelsorge-Stelle wieder besetzt. Als evangelische Seelsorger haben Diakon Torsten Vogel und Thomas Schröcke ihre Tätigkeit aufgenommen. Beide teilen sich eine halbe Stelle und treten somit die Nachfolge von Pfarrerin Kruse an.

Die Klinikseelsorger sind unabhängig von der Religion für jedermann gerne Ansprechpartner. Patienten, Angehörige und Mitarbeiter erreichen die Seelsorger über das Haustelefon unter
-2715 / -2716 / -2728 oder in den Büros im Erdgeschoss des Klinikums hinter der Cafeteria. Aktuell sind Andachten und Gottesdienste im Klinikum aus Infektionsschutzgründen nicht möglich.

Pfarrer Florian stammt aus Hoyerswerda und ist in der katholischen Pfarrgemeinde Wittichenau tätig. Er wurde 1990 zum Priester geweiht und war danach Kaplan in Görlitz und Wittichenau. Nach 21 Jahren als Pfarrer von Neuzelle kehrte er im Jahr 2019 zurück nach Wittichenau. Er ist zudem Domkapitular und Gehörlosenseelsorger und mit der Seelsorge behinderter Menschen im Bistum Görlitz betraut.

Diakon Torsten Vogel ist gebürtiger Görlitzer, in einem Pfarrhaus aufgewachsen, inzwischen in Hoyerswerda sesshaft, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Nach handwerklicher Ausbildung und Arbeit kam er über vielfältige Tätigkeiten im kirchlichen Bereich zur Seelsorge. So absolvierte er die Ausbildung zum Klinikseelsorger (KSA) und wurde nach den entsprechenden Abschlüssen zum Diakon und Prädikanten ordiniert. Damit verbunden ist die Beauftragung zur freien Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung.

Thomas Schröcke ist in Dessau geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur und der Ausbildung zum Krankenpfleger konnte er nach 1989 Diplom Sozialpädagogik studieren. Nach mehrjähriger Arbeit in verschiedenen Krankenhäusern und in einem Leipziger Hospiz, qualifizierte er sich zum Klinikseelsorger und zum Psychoonkologen. Angestellt vom Evangelischen Kirchenkreis arbeitet er nun zu je 50% im Seeland Klinikum und im Orthopädischen Zentrum in Rothenburg als Klinikseelsorger. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

 

Kontakt

Ihr Pressekontakt

Gernot Schweitzer
Pressesprecher, Unternehmenskommunikation/Marketing

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Telefon   03571 44-3666
Telefax   03571 44-2264
hoy.presse@sana.de
www.seenlandklinikum.de