Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

30.01.2019, Hoyerswerda

Im OP-Saal der Hals-Nasen-Ohren Klinik am Lausitzer Seenland Klinikum ist seit Jahresbeginn hochauflösende Bildtechnik im Einsatz.

Neue HD-Technik im Operationssaal

Chefärztin Dr. med. Sylvia Balzer operiert mit Hilfe der Endoskop-Kamera Nasennebenhöhlen.

Eine spezielle Kamera wird dazu an ein Endoskop oder an ein Mikroskop angeschlossen und überträgt die Bilder an einen Computer. In HD-Qualität kann der Operateur nun sein Handeln am Bildschirm verfolgen und es können bei Bedarf Stand- oder Bewegtbilder aufgezeichnet werden.

„Wir können durch die starke Vergrößerung sehr genau und präzise operieren“ erläutert Chefärztin Dr. med. Sylvia Balzer die Vorteile der neuen Technik. „Gerade wenn es um das Abtragen von sehr feinen Gewebeschichten geht, ist das hochauflösende Farbbild sehr hilfreich. Zudem kann das ganze Team die Operation mitverfolgen und die OP-Schwester kann z.B. im richtigen Moment das entsprechende Instrument reichen.“

Durch das neue System ergeben sich aber noch weitere Vorteile. So ist die Videotechnik auch für die Aus- und Weiterbildung ideal, da jegliche Operationsverfahren live mitverfolgt und Schritt für Schritt erklärt werden können. Mit der Möglichkeit Fotos oder Videosequenzen zu speichern, kann der Eingriff zudem genau dokumentiert und an die Krankenakte des Patienten angehangen werden. Auch ist es nun möglich, dem Patienten seine Operation im Nachhinein sehr anschaulich zu erklären.

Kontakt

Ihr Pressekontakt

Gernot Schweitzer
Pressesprecher, Unternehmenskommunikation/Marketing
Lausitzer Seenland Klinikum GmbH

Telefon   03571 44-3666
Telefax   03571 44-2264
hoy.presse@sana.de
www.seenlandklinikum.de