Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

22.03.2021, Hoyerswerda

Besuche im Klinikum nur noch mit negativem Corona-Test möglich

Aufgrund der Vorgaben der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung sind Besuche im Lausitzer Seenland Klinikum ab Montag, den 22.03.2021 nur noch mit einem tagesaktuellen Antigen-Schnelltest bzw. mit einem negativen PCR-Test nicht älter als 48h möglich.

Besucher, derzeit nur die zugelassenen Ausnahmen für Patienten der Geburts-, Kinder-, Intensiv- und Palliativstation, müssen zum Betreten des Klinikums einen solchen Test, bestätigt durch einen Apotheker, niedergelassenen Arzt oder sonstiger zur Abgabe berechtigter Stelle, vorweisen.

Alternativ ist die Durchführung eines Antigen-Schnelltests in der Praxis für Allgemeinmedizin Dimitar Nechev im MVZ am Seenland Klinikum, 3. Etage, zu den üblichen Sprechzeiten möglich. Hierzu ist die Versicherten-Chipkarte mitzubringen.

Für die zugelassenen Ausnahmen gelten die Besuchszeiten täglich von 15:00-17:00 Uhr. Zudem wird die Besuchsdauer auf max. 1 Stunde, bei 1 Person je Besuch und je Tag begrenzt. Ausnahmen müssen vorab mit der Station besprochen werden.

 

Kontakt

Ihr Pressekontakt

Gernot Schweitzer
Pressesprecher, Unternehmenskommunikation/Marketing

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Telefon   03571 44-3666
Telefax   03571 44-2264
hoy.presse@sana.de
www.seenlandklinikum.de