Zu den Inhalten springen
08.05.2017
, Hoyerswerda
Wohnmobilcenter spendet für Kinderzentrum
Kinderaugen leuchten auf

Die leuchtenden Augen der kleinen Patientin Amelie (v.li.) mit der kommissarischen Pflegebereichsleiterin Sylvia Dürlich und Kinderärztin Catharina Dobberschütz sowie Kinderkrankenschwester Bärbel Bennewitz mit der kleinen Malin sagen alles: Das Wohnmobilcenter Sachsen aus Bernsdorf hat Gutes für die Kinderstation im Lausitzer Seenland Klinikum getan und Spielsachen im Wert von 200 Euro gespendet. © Lausitzer Seenland Klinikum GmbH, Fotografin Laura Thieme

Die Kinderstation des Lausitzer Seenland Klinikums hat eine großzügige Spende erhalten, die Kinderaugen leuchten lassen. Thomas Hoffmann und Franz Wilms der Firma Wohnmobilcenter Sachsen aus Bernsdorf haben den kleinen Patienten neue Spielsachen geschenkt.

Von ganz Klein bis hoch ins Teenageralter ist für alle etwas dabei: Malsachen, Bastelbögen, Kartenspiele, Spielzeugautos, Rucksäcke von kooperierenden Firmen sowie Tennis- und Wurfspiele gehören zum Spendengeschenk der Bernsdorfer Firma. Die kommissarische Pflegebereichsleitung des Kinderzentrums, Sylvia Dürlich, sagt: „Wir danken dem Wohnmobilcenter Sachsen ganz herzlich für die großzügige Spende. Wir als Team und unsere kleinen Patienten freuen sich außerordentlich darüber.“ Das spielreiche Geschenk umfasst einen Betrag von rund 200 Euro.

Kontakt

Ihr Pressekontakt
Laura Thieme
Pressesprecherin, Unternehmenskommunikation/Marketing
Lausitzer Seenland Klinikum GmbH
Telefon 03571 44-3760
Telefax 03571 44-2264
laura.thieme@seenlandklinikum.de
www.seenlandklinikum.de