Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Herzlich willkommen im Lausitzer Seenland Klinikum

    Das Lausitzer Seenland Klinikum ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und trägt mit seinem Leistungs- spektrum in hohem Maße zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in der Region und darüber hinaus bei. Unser Qualitätsanspruch orientiert sich an den Besten sowie an der Zufriedenheit unserer Patienten, Kunden und Mitarbeiter.
    • Veranstaltungen 2. Halbjahr 2014

      Vorlesungs- und Vortragsreihen für Patienten, Fachpersonal und Interessierte

      Auch in der zweiten Jahreshälfte 2014 laden wir Sie herzlich ein, sich bei Veranstaltungen über ausgesuchte Krankheitsbilder, Diagnostik, Therapie und Prävention zu informieren. Unser Ziel ist es, Sie zu informieren, aufzuklären, zu sensibilisieren und den Austausch zwischen dem Lausitzer Seenland Klinikum und niedergelassenen Ärzten sowie Patienten zu fördern. Wissenschaftliche Symposien richten sich gezielt an medizinisches und pflegerisches Fachpersonal und werden begleitet durch Bürgerforen, die das Thema populärwissenschaftlich darstellen. Bei Sonntagsvorlesungen informieren Sie Chefärzte und Fachpersonal des Lausitzer Seenland Klinikums über medizinische Themen. Interessierte Bürger in Wittichenau und Bernsdorf können sich bei den nachmittäglichen Bürgerveranstaltungen ebenfalls zu ausgewählten Themen informieren. Ergänzt wird das Veranstaltungsprogramm durch ethische Lesungen, wiederkehrende Termine für Ärzte, dem monatlichen Infoabend für werdende Eltern und einem Tag der offenen Tür in der Palliativstation. Der Flyer gibt Ihnen einen Überblick zu den geplanten Veranstaltungen und wir freuen uns, Sie bei einer Veranstaltung begrüßen zu können.

       

      zur Veranstaltungsübersicht

       

      Veranstaltungsflyer zum Download

    • Bischof Ipolt mit Diakonen des Bistums Görlitz zu Gast

      Am 10. August 2014 besuchte Bischof Wolfgang Ipolt vom Bistum Görlitz mit fünf Diakonen das Lausitzer Seenland Klinikum.

      Eingeladen hatte der katholische Klinikseelsorger Diakon Bernhard Matko. Die Besucher erhielten eine umfassende Führung durch das Haus: angefangen von der Notaufnahme über den Untersuchungs- und Behandlungstrakt bis zum Hubschrauberlandeplatz, einem Patientenzimmer und die Patientenaufnahme.

      Den Abschluss des Besuches bildete das gemeinsame Vespergebet mit Gemeindemitgliedern im Andachtsraum. Bischof Ipolt erklärte: "Seid dankbar dafür, dass ihr einen so interessant gestalteten Gottesdienstraum habt, in dem ihr für die Kranken, die Ärzte, die Schwetern und Pfleger beten könnt. Hier können die Patienten Ruhe finden und in ihrer oft schweren Situation Kraft und Mut schöpfen." 

    • Kostenlose und unverbindliche Beratung zu Pflegedienstleistungen

      Die AWO Pflege- und Betreuungs-gGmbH berät BürgerInnen unverbindlich und kostenfrei im Lausitzer Seenland Klinikum zu Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung sowie weiteren Hilfs- und Sozialangeboten.

      Außerdem informiert die AWO zu sozialrechtlichen Fragen und unterstützt bei Antrags- und Widerspruchsverfahren. Die Beratung erfolgt unabhängig von der Zugehörigkeit zur AWO.

      Wann:
      Jeden Mittwoch zwischen 13:00 und 14:00 Uhr
      Wo:
       Lausitzer Seenland Klinikum, Raum 1318

      Weitere Informationen (PDF, 1,6 MB)